Posts by: "Annegret"

Beim Tag der Erneuerbaren Energien am 25.April auf dem Marktplatz in Stralsund wird der ADFC vertreten sein. Hier kann man sich mit Info-Material rund ums Fahrrad versorgen oder über Touren und Fahrrad gerechte Verkehsplanung fachsimpeln.

Gleich am Tag darauf  (26.04.) laden die Stadtwerke von 10:00 -17:00 Uhr zum Mobilitätstag. Verkehrsbetriebe, Verkehrwacht, Carsharinganbieter und natürlich auch der ADFC informieren über sichere und umweltverträgliche  Mobilität.

Auch beim Klimaaktionstag in Greifswald am 6. 6. auf dem Gelände der Karl-Krull-Schule wird unsere Regionalgruppe wieder einen Stand haben. An hoffentlich originellen Überraschungen wird noch gearbeitet!
Näheres hierzu auf der Homepage der Stadt Greifswald /Klimaschutz und unter www.adfc-greifswald.de.

 

Liebe Radfahrbegeistete,

nun geht es los, am kommenden Donnerstag (09.04.) treffen wir uns zur ersten diesjährigen Feierabendtour. Treff ist wie immer der Spielplatz am Rosengarten (Ecke Walter-Rathenau-Straße/ Rudolf-Petershagen-Allee). Wir wollen über Neuenkirchen, Groß- und Klein-Kiesow und Steffenhagen zurück nach Greifswald fahren (und dort im Anschluss noch gemeinsam auf ein Bier ins „Humboldt“ einkehren???). DieTour ist etwa 20 km lang und solte in ca. 1:30 Stunden zu fahren!

Auf die erste gemeinsame diesjährige Feierabendtour mit euch freue ich mich herzlich!!

Es grüßt euch

Annegreti

Gemeinsam mit dem Bundesverkehrsministerium rief der ADFC im November 2014 bundesweit zur Teilnahme am Fahrradklimatest auf. Mehr als 100.000 Bürger folgten diesem Aufruf und bewerteten das Fahrradklima ihrer Städte nach dem Schulnotensystem.

657 von 1500 Teilnehmer aus unserem Bundesland kamen aus Greifswald. Ein deutliches Zeichen des starken Interesses an den Bedingungen des Radverkehrs in unserer Stadt.

Die Städte waren in unterschiedliche Kategorien eingeteilt. Von den vier Städten der gleichen Gruppe (50.000 – 100.000 Einwohner) belegte Greifswald bei der Bewertung den 1. Platz. Auch im Vergleich mit den 99 anderen gewerteten Städten dieser Größenordnung, lag Greifswald mit einer Durchschnittsbenotung von 3,3 noch an beachtlicher 13. Stelle.

Während sich die Situation der Radfahrer z.B. in Schwerin in den zwei Jahren nach der letzen Befragung deutlich verbessert hat, was Schwerin den ersten Platz in der Kategorie „Aufsteiger“ einbrachte, hat sich in Greifswald aber offensichtlich nichts verändert.

Zwar beurteilen die Greifswalder positiv, dass das Fahrrad ein Alltagsverkehrmittel aller Bevölkerungsschichten ist, dass Einbahnstraße von Radlern in Gegenrichtung benutzt werden können und, dies ist neu, dass mit den Leihfahrrädern von UsedomRad öffentliche Räder zur Verfügung stehen, weiterhin wirkt aber abwertend, dass es häufig Konflikte mit Fußgänger gibt, dass der Stadtbus keine Fahrräder mitnimmt und natürlich auch die hohe Anzahl an Fahrraddiebstählen.

Insgesamt wurde in fast allen Punkten nur unwesentlich positiver als im Landesdurchschnitt bewertet, was  für eine Stadt mit europaweit einem der höchsten Radverkehrsanteile wirklich keine Grund  zum Feiern ist.

Eine Note von 3,3 ist von einem guten bzw. sehr guten Fahrradklima noch weit entfernt.

Es fehlt noch vielerorts an Zeichen von Seiten der Stadt in Richtung Fahrrad freundliche Entwicklung, wie durch die Umgestaltung der Europakreuzung oder dem Bau einer Radstation am Bahnhof.

Wir sind gespannt, ob wir bis zum nächsten Test hier Fortschritte melden können.

 

 

Der letzte Stammtisch, abweichend diesmal ausnahmsweise am 2. Donnerstag des Monats,  war erfreulich gut besucht. Gleich fünf neue Radbegeisterte waren mit dabei.

Großes Interesse besteht allgemein an gemeinsamen Touren.

Hier wollen wir über die Mailadresse feierabendtour-greifswald@adfc-mv.de Interessenten vernetzen. Wer möchte, kann sich in einem Mailverteiler anmelden und bekommt dann tagesaktuell Nachricht, wer jeweils wohin unterwegs ist und Mitfahrer sucht.

Bitte für die Anmeldung gleich die weiter oben genannte Mailadresse nutzen!

Am 06.12.2014 um 11:00 Uhr findet im Klex (Lange Straße 14, Greifswald) die Jahresversammlung der ADFC Mitglieder statt. Auch Rad aktive Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen. Neben der Wahl der Delegierten zur ADFC-Landesversammlung wollen wir uns bei diesem Treffen über Aktuelles zum Thema Radverkehr austauschen.

 

Noch bis zum 30. November 2014 läuft bundesweit der Fahrradklimatest, bei dem die Bedingungen fürs Radfahren in allen Teilen der Bundesrepublik abgefragt wird. Ein gute Möglichkeit, Verbesserungen und Verschlechterungen zu erfassen und zu erfahren, wie zufrieden die Radler zwischen Freiburg und Flensburg,  Aachen und Anklam so sind. In Greifswald nahmen bis zum 18. 11.2014 bereits 621 Bürgerinnen und Bürger an dieser Befragung teil. Allerdings fehlt noch einige Teilnehmer, um die 2012 erreichte Rekordzahl von  854 Teilnehmenden zu erreichen. Auch Stralsund hat die Mindesteilnehmerzahl für die Wertung mit bisher 84 Antworten bereits überschritten. Sicherlich sind aber auch in dieser  Stadt mehr Menschen mit dem Rad unterwegs. [hier weiterlesen …]